Heiße Septembertage

Die letzten Tage hier verliefen ziemlich ruhig. Zurzeit ist es unglaublich heiß (über 40°C) und die freie Zeit verbringen wir daher meist am Fluss. Aufgrund der Hitze, hat man auch kaum Lust etwas Spektakuläres zu unternehmen. Auch auf der Farm wird sich zurzeit mehr ausgeruht, als gearbeitet.

Ab Montag arbeite ich dann morgens auf der Farm und nachmittags im „Centro Aleman“, also genau umgekehrt. Das hat zwei Vorteile: erstens ist es morgens noch nicht so warm und zweitens holt mich der Besitzer der Farm dann jeden Morgen vom Hostel ab. Ab Montag will ich mit den Kindern im „Centro“  täglich eine Stunde Deutsch üben.

Heute ist hier in Camiri so etwas wie ein autofreier Sonntag. Für mich als Fahrradfahrer ist das super, weil alle Straßen frei sind.

Ansonsten, geht hier alles so seinen Gang. Nächste Woche gibt es von Donnerstag bis Sonntag eine Messe in Camiri. Ich weiß noch nicht genau, was dort ausgestellt wird, aber ich glaube es werden Sachen aus der Region verkauft und es kommen einige regional bekannte Musiker um auf der Messe zu spielen. Ich bin auf jeden Fall gespannt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s